Jahresbericht 2018

 

In den nächsten Tagen werden unsere Kameraden den druckfrischen Jahresbericht 2018 direkt an die Bevölkerung von Losensteinleiten nach Hause bringen.

 

Bei dieser Gelegenheit wird auch um eine freiwillige Spende für die Freiwillige Feuerwehr Losensteinleiten gebeten. Dieses Geld wird zur Gänze für die Ausrüstung verwendet.

 

Info: Die Spende an die Feuerwehr ist von der Steuer absetzbar und funktioniert automatisch wenn der Spendenblock ausgefüllt wird!

Monatsübung Februar

 

Wie üblich wurde die erste Monatsübung des Jahres am 01. Februar als Schulung abgehalten.

Aufgeteilt in 2 Gruppen wurde uns die Handhabung der neuen Digitalfunkgeräte und die Arbeit als Funker in der Einsatzzentrale erklärt.

Herzlichen Dank an OAW Hannes Passenbrunner und AW Josef Blumenschein für die interessante Schulung!

Verkehrsunfall Matzelsdorf

 

Am Montag, 21. Jänner wurden wir um 05:28 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person der Alarmstufe II nach Schiedlberg alarmiert. An der Einsatzstelle, Kreuzung Sierninger Landesstraße mit Matzelsdorfer Landesstraße, angekommen betreuten wir die verletzte Person im Unfallfahrzeug bis zum Eintreffen des Notarztes.

Gemeinsam mit der FF Schiedlberg sicherten wir die Unfallstelle ab und retteten die verletzte Person aus dem Fahrzeug.

Anschließend führten wir noch Aufräumarbeiten auf der Straße durch.
Herzlichen Dank an die FF Schiedlberg und dem Roten Kreuz Sierning für die gute Zusammenarbeit!

Vollversammlung

 

Bei der Vollversammlung am 19. Jänner wurde auf ein Jahr mit vielen schwierigen Einsätzen und vielen schönen Momenten wie der Feuerwehrhauseröffnung zurückgeblickt.

Bei der Jugendgruppe gab es mit Leonie Nosko, Franziska Schützenhofer und Daniel Zäuninger gleich drei Angelobungen von Jugendfeuerwehrmitgliedern.

Bei den Aktiven wurde Daniel Ulrich angelobt und Daniel Buchmann zum Löschmeister befördert.

Bezirksfeuerwehrkommandant, Oberbrandrat Wolfgang Mayr durfte E-AW Franz Hundsberger und E-AW Franz Steinmayr sen. die 60 jährige Ehrenurkunde überreichen und Kommandant Ernst Hundsberger mit der Florianmedaille des Oö. Landesfeuerwehrverbandes III. Stufe für seine Leistungen rund um den Feuerwehrhausumbaus auszeichnen. 14 weitere Kameraden wurde für etliche Arbeitsstunden beim Umbau mit einer Anerkennungsurkunde und einem kleinen Geschenk gedankt.