2 Tage, 2 Einsätze

 

Vergangenes Wochenende 22, 23. Februar wurden wir zu zwei Einsätzen alarmiert.

 

Am Samstag rückten wir um 09:13 Uhr gemeinsam mit der FF Wolfern zu einem Brandmeldealarm in die Schulstraße aus. Am Einsatzort stellte Einsatzleiter HBI Thomas Wallauch fest das es sich um einen Täuschungsalarm handelte.

 

Am Sonntag wurden wir von der Landeswarnzentrale um 21:47 Uhr zum Freimachen von Verkehrswegen im Bereich der Hofkirchenstraße alarmiert. Wir rückten mit TLF, KLF und einem Traktor mit Holzzange eines Kameraden aus. Das Straßenstück wurde von uns abgesichert und der, durch Sturmtief „Yulia“ umgeworfene Baum, mittels Traktor von der Straße entfernt. Nach ca. 15 Minuten konnten die 14 Kameraden wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Jahresbericht 2019

 

In den nächsten Tagen werden unsere Kameraden den druckfrischen Jahresbericht 2019 direkt an die Bevölkerung von Losensteinleiten nach Hause bringen.

 

Bei dieser Gelegenheit wird auch um eine freiwillige Spende für die Freiwillige Feuerwehr Losensteinleiten gebeten. Dieses Geld wird zur Gänze für die Ausrüstung verwendet.

 

Info: Die Spende an die Feuerwehr ist von der Steuer absetzbar und funktioniert automatisch wenn der Spendenblock ausgefüllt wird!

Monatsübung Februar

 

Bei der Februar Übung am Freitag, 07.02. wurde die richtige Handhabung der neuen Digitalfunkgeräte geschult. Das am Anfang in der Theorie gehörte, wurde anschließende bei einem Planspiel sowie einer Sternfahrt durch den gesamten Pflichtbereich angewendet. Es wurden auch die entlegensten Gebiete des Gemeindegebietes angefahren um die Qualität der Funkgespräche auszutesten.

Freimachen von Verkehrswegen

 

Aufgrund der heftigen Sturmböen wurde die Wolferner Landesstraße am Dienstag, 04. Februar um 08:15 Uhr an zwei Stellen von umgefallenen Bäumen versperrt. Die Besatzung des TLF's rückte nach Leihmannsdorf und der KLF zum "Sagberg" aus.

Nachdem die Landesstraße wieder frei bbefahrbar war rückten die Kameraden um ca. 09:00 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus ein.