Brandmeldealarm

 

Am Freitag, 13. März wurden wir zu einem Brandmeldealarm bei einer Firma in Hainbach alarmiert.
Mit einer TLF Besatzung rückten wir zum Einsatzort aus.

Bereits kurz nach dem Eintreffen stellte der Einsatzleiter die Beseitigung der Ursache für den Alarm fest und wir konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Wissenstest

 

Beim Wissenstest am 07. März in der NMS Pfarrkirchen bei Bad Hall, haben alle vier, unserer Feuerwehrjugend, hervorragend abgeschnitten.

Andreas Himmelbauer in Silber

Leonie Nosko, Franziska Schützenhofer und Daniel Zäuninger in Bronze

 

Wir gratulieren sehr herzlich!

Monatsübung März

 

Durch die Verbreitung von Elektro-Fahrzeugen auf unseren Straßen stellt sich auch für die Feuerwehren ein neues Aufgabengebiet. Um bei Unfällen von E-Fahrzeugen die Gefahren zu kennen, wurden bei der März Übung eben diese geschult.

In einem Theorie- und einem Praxisteil erklärte uns Ausbildner HBM Thomas Kerbl von der FF Wolfern auf welche Besonderheiten es zu achten gilt. 

Vielen Dank an Thomas Kerbl für die ausführlichen Erklärungen zu diesem Thema!

2 Tage, 2 Einsätze

 

Vergangenes Wochenende 22, 23. Februar wurden wir zu zwei Einsätzen alarmiert.

 

Am Samstag rückten wir um 09:13 Uhr gemeinsam mit der FF Wolfern zu einem Brandmeldealarm in die Schulstraße aus. Am Einsatzort stellte Einsatzleiter HBI Thomas Wallauch fest das es sich um einen Täuschungsalarm handelte.

 

Am Sonntag wurden wir von der Landeswarnzentrale um 21:47 Uhr zum Freimachen von Verkehrswegen im Bereich der Hofkirchenstraße alarmiert. Wir rückten mit TLF, KLF und einem Traktor mit Holzzange eines Kameraden aus. Das Straßenstück wurde von uns abgesichert und der, durch Sturmtief „Yulia“ umgeworfene Baum, mittels Traktor von der Straße entfernt. Nach ca. 15 Minuten konnten die 14 Kameraden wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Monatsübung Februar

 

Bei der Februar Übung am Freitag, 07.02. wurde die richtige Handhabung der neuen Digitalfunkgeräte geschult. Das am Anfang in der Theorie gehörte, wurde anschließende bei einem Planspiel sowie einer Sternfahrt durch den gesamten Pflichtbereich angewendet. Es wurden auch die entlegensten Gebiete des Gemeindegebietes angefahren um die Qualität der Funkgespräche auszutesten.

Freimachen von Verkehrswegen

 

Aufgrund der heftigen Sturmböen wurde die Wolferner Landesstraße am Dienstag, 04. Februar um 08:15 Uhr an zwei Stellen von umgefallenen Bäumen versperrt. Die Besatzung des TLF's rückte nach Leihmannsdorf und der KLF zum "Sagberg" aus.

Nachdem die Landesstraße wieder frei bbefahrbar war rückten die Kameraden um ca. 09:00 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Brandeinsatz Mehrparteien-Wohnhaus

 

Am Donnerstag, 30. Jänner wurden wir um 08:55 Uhr zum Brand eines Mehrparteien-Wohnhauses in die Haidstraße gerufen.

Der Brand im Dachstuhlbereich des 3-stöckigen Hauses stellte sich als äußerst schwierig dar, da sich die Flammen im Dachstuhl rasch ausbreiteten. Die Wasserversorgung mittels Relaisleitung wurde aus einem ca. 600m entfernten Bach aufgebaut.

Aufgrund der Größe des Brandes wurde Alarmstufe 3 ausgelöst.

Es standen 16 Feuerwehren sowie die Rettung, Polizei, Energie AG und Vertreter der Gemeinde im Einsatz.

 

Die Feuerwehr Losensteinleiten möchte sich recht herzlich bei allen Einsatzkräften für die gute, rasche und unkomplizierte Zusammenarbeit bedanken!

Vollversammlung

 

Bei der Jahresvollversammlung am Samstag, 18. Jänner wurde im Beisein von Bürgermeister Karl Mayr, Vizebürgermeisterin Johanna Derfler, den Gemeindevorständen Franz Riederer, Brigitte Jagersberger, Franz Kreutzinger und Bernhard Ennsgraber, sowie

Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Wolfgang Mayr, Abschnittskommandant BR Thomas Passenbrunner und Kommandant der FF Wolfern HBI Thomas Wallauch auf das vergangene Feuerwehrjahr zurückgeblickt.

 

In den Berichten des Schriftführers, Kassenführers, Zugskommandanten und Kommandanten wurden die Leistungen, sowie die Stunden die für Ausbildung und Einsätze aufgewendet wurden hervorgehoben.

 

Als aktive Feuerwehrmänner wurden Jonas Burgholzer, Florian Hofer und Elias Prosini angelobt. Johannes Gerstmayr wurde zum Löschmeister befördert.

 

Im Kommando gab es einige Wechsel. Gerhard Ackerl verlässt das Kommando, an seine Stelle als Gruppenkommandant TLFA-2000 wechselt Thomas Heitmanek. Daniel Buchmann wird zukünftig die Funktion als Atemschutzwart, Reinhard Gruber als Gerätewart und Manuel Riedl als Gruppenkommandant KLF ausführen.

 

Auszeichnungen wurden an folgende Personen verliehen: Bezirksmedaille in Bronze an Thomas Heitmanek

25-Jährige Verdienstmedaille an Ernst Hundsberger

40-Jährige Verdienstmedaille an Johann Hofer, Hermann Hundsberger und Franz Kreutzinger